Visit Armenia | Tours to Armenia 2019 | Sun Tour Travel

Die Besichtigungstour in Armenien

Die Besichtigungstour in Armenien

Der Preis ist pro Person

Beschreibung

Heute ist die Bekanntschaft mit der Hauptstadt Armeniens Jerewan und dann fahren Sie nach Nordosten Jerewans Provinz Kotajk. Sie besichtigen den Sonnentempel  im Dorf Garni, das Kloster Geghard, dann fahren Sie 20km westlich von Jerewan zur Kathedrale von Edschmiatsin – das religiöse Zentrum Armeniens.

Fahrt  nach Dilijan – Kurortestadt in Provinz Tawusch. Besichtigen Sie die historische Baudenkmäler der UNESCO Welkulturerbe, erfahren Sie mehr über Kultur, Geschichte und Architektur,kosten Sie leckere armenische Küche und eine Vielzahl von lokal hergestellten Weinen.

Tag 1

  • Ankunft im Flughafen ,,Zwartnots,, Transfer ins Hotel.
  • Ein-checkin im Hotel

Tag 2 

Jerewan-Edschmiatsin-Garni-Geghard-Jerewan

Nach der Stadtrundfahrt in Jerewan fahren wir zu einer der historischen Hauptstädte Armeniens Wagharschapat (163 ).Besichtiguung der Kathedrale von Edschmiatsin(303), die ältese christliche Kirche der Welt – UNESCO Weltkulturerbe – das religiöse Zentrum der armenisch- apostolischen Kirche. Zunächst besuchen wir die Heilige Gajane und Heilige Hripsime Kirchen(7. Jh), Schoghakat Kirche (17.Jh.).Machen wir ein leckeres Mittagessen im ,,Machanents Tun,,-  Kulturtourismus und Kunstzentrum in Edschmiatsin. Danach eine Besichigung die Ruienen des Tempels Zwartnots  (7. Jh.) – UNESCO Weltkulturerbe.

Weiterfahrt Richtung Nordosten Jerewans  zum  Sonnentempel im Dorf Garni (1. Jh n.Chr)  – das einzige erhaltene vorchristliche Denkmal in Armenien.

In einer Dorfsfamilie  sehen wir die Zubereitung vom traditionellen Fladenbrot Lawasch im Erdofen und verkosten es mit Käse und Kräutern. Schauen Sie die Schlucht des Flusses Asat und vom Rand des Tempels die Bergen der Geghama an. Reisen Sie weiter zum Kloster Geghard (“ das Kloster der Heiligen Lenze”), der im 4.Jh vom Heiligen Gregor gegründet wurde.Rückfahrt nach Jerewan.

  • Kathedrale Hl.Edschmiatsin
  • Kirche der Hl. Gajane
  • Kirche der Hl.Hripsime
  • Ruienen von Zwartnots
  • Garni
  • Geghard
  • Übernachtung in Jerewan

Tag 3

Jerewan – Sewansee – Dilijan – Noratus

Ihre Reise führt Sie heute zum Sewansee- – gehört zu den größten Hochlandsüßwasserseen der Welt  und liegt auf 1.900m ü.dM.

Fahren Sie zur Kurortestadt Dilijan weiter. Die armenier nennen es wegen dieser idyllischen Lage auch die „Kleine Schweiz“ Armeniens. Besuchen Sie den Friedhof im Dorf Noratus und hier können Sie viele Kreuzsteine aus dem 10.Jh sehen.Nachdem entrspannten Tag Rückfahrt nach Jerewan.

  • Jerewan
  • Sewansee
  • Dilidschan
  • Noratus
  • Rückfahrt nach Jerewan

Tag 4

Jerewan – Chor Wirap – Norawank – Jerewan

Sie fahren heute nach Süden Armeneiens– zum Kloster Chor Wirap (“tiefes Verlies”) an der armenisch – turkischen Grenze, ein Heiligtum der armenisch – apostolischen Kirche und Wallfahrtsort für die Bevölkerung. Dort befand sich der Kerker der damaligen armenischen Hauptstadt Artaschat. In diesen Kerker liess König Tiridates III. einen seiner Mitkämpfer, Gregor, werfen, als sich herausstelte, daß dieser ein Christ war.
Fahren Sie weiter zum Weingebiet Areni – Provinz Wajoz Dsor. In der Weinfabrik haben Sie
Weinprobe der verschiedenen Weinsorten.
Weiterfahrt zum Kloster Norawank- eines der schönsten Denkmäler des mittelalterlichen
Armeniens (13.Jh).
Rückfahrt nach Jerewan. Hier besuchen Sie Megeryan Teppich Fabrik – Museum, wo
Sie die armenische handgefertigten Teppichen sehen können, die Geschichte der
Teppichkunst kennenlernen und den Webern bei der Arbeit schauen können.

  • Jerewan
  • Kloster Chor Wirap
  • Norawank
  • Areni Weinfabrik
  • Rückfahrt nach Jerewan
  • OMegeryan Teppichfabrik- Museum in Jerewan
  • Übernachtung in Jerewan

Tag 5

Der letzte Tag in Jerewan

Spaziergang am Vernissage – Kunst –und Antiquitätenmarkt  im Freien in der Nähe vom Platz der Republik. Man trifft hier viele Schmücksachen aus Obsidian, Gold, Silber, Souvenirs und Handwerke aus Holz der armenischen Meister. Sie können hier einfach spazieren und bewundern oder für Ihre geliebte Person etwas als Geschenk kaufen. Es funktioniert nur samstags und sonntags.

Spazieren Sie weiter zur Markthalle GUM (lokal Lebensmittelmarkt) ,wo Sie von viele verschiedene Trockenobst , süß “Sudschuch” (eine Reihe mit Weintraubensirop überzogenen großen Walnüssen), “Alani” ( trockenen Pfirsche oder Feigen gefüllt mit Walnüssen) und von viele anderen Lebensmitteln genießen oder probieren können.

Transfer zum Flughafen “Zwartnots”.

  • Personal driver
  • Hotel accommodation
  • Breakfast
  • Your selected options

Text about features

Text about features

Text about features

Text about features

Text about features