Visit Armenia | Tours to Armenia 2019 | Sun Tour Travel

Armenien-das erste christliche Land der Welt

Armenien-das erste christliche Land der Welt

Der Preis ist pro Person

Beschreibung

Armenien ist das erste Land der Welt, das im Jahre 301 das Christentum zur Staatsreligion erklärt hat. Das ist eine 6 Tage / 5 Nächte Pilgerreise im ersten christlichen Land und ist speziell für Gläubige organisiert. Besichtigen Sie alte Klöster, UNESCO-Weltkulturerbe und Kultstätten.

Tag 1:

Ankunft im Flughafen “Zvartnots”. Transfer zum Hotel.
Willkommensessen und Treffen mit dem Touroperaor.

  • Ankunft im Flughafen
  • Transfer zum Hotel
  • Abendessen im Hotel Restaurant
  • Treffen mit demTouroperator

Tag 2:

Provinz  Armawir

Sie fahren heute 20km westlich von Jerewan zum religiösen Zentrum der armenisch – apostolischen Kirche Hl.Edschmiatsin (303), die offizielle älteste christliche Kirche der Welt, UNESCO-Weltkulturerbe, besichtigen. Besuchen Sie das Museum “Schätze von Edschmiatsin” um die Heilige Lanze, ein Holzstück von Arche Noah, die Rechte von Gregor Erleucter, als Sinnbild der Macht des Katholikos, zu sehen.
Danach besichtigen wir die Kirchen der Hl. Gajane und Hl. Hripsime (7.Jh).
Mittagessen in “Machanents Tun” – Kulturtourismus und Kunstzentrum.
Weiterfahrt zur Ruinenen des Tempels Zvartnots – UNESCO-Weltkulturerbe.
Kehren Sie nach Eriwan zurück und besuchen Sie die Kathedrale Hl. Gregor der Erleuchter.

  • Kathedrale von Edschmidsin
  • Kirche Hl. Gajane
  • Kirche Hl. Hripsime
  • Ruinen der Kathedrale von Edschmitsin
  • Dom Hl. Gregor Erleuchter

Tag 3:

Provinzen Aragatsoten und Schirak

Fahrt nach Provinz Aragatzoten (auf deutsch am Fusse des Berges Aragatz), um das Kloster Saghmosawank (Psalmenklloster) aus dem 13. Jahrhundert zu besichtigen.
Weiterfahrt zum Denkmal des armenischen Alphabets und danach nach Gjumri-die zweitgrößte Stadt Armeniens. Besuchen Sie das Dzitoghenz Tun Museum für Stadtsleben und nationale Architektur. Übernachtung in Gjumri.

  • Kloster Saghmosawank
  • Denkmal des armenischen Alphabets
  • Stadtrundgang in Gjumri
  • Das Museum von Dzitoghenz Tun
  • Übernachtung in Gjumri

Tag 4:

Provinzen Gegharkunik und Tawusch

Fahrt zur Klosteranlage Haghartsin aus dem 13. Jahrhundert in der armenischen Provinz Tawush,nicht weit von der Stadt Dilijan. Die Provinz wird wegen ihrer malerischen Landschaft, grünen Wälder und Almen oft mit der Schweiz vergleichen.
Dann fahren Sie nach Dilijian – eine Stadt, die für ihre Resorts und Mineralwasser bekannt ist. Weiter geht es zum Sewan-See, dem größten Süßwassersee in Eurasien, auf einer Höhe von 1900m ü.dM. Besichtigen Sie den das Kloster auf der Halbinsel der Hl.Aposteln (9. Jh).
Rückfahrt nach Jerewan.

  • Klosteranlage Haghartsin
  • Dilijan
  • Sewan-See
  • Kloster der Hl. Aposteln

Tag 5:

Fahrt zum Dorf Garni, um den Sonnentempel von Garni zu besichtigen, der im ersten Jahrhundert nach Christus erbaut wurde. Genießen Sie ein köstliches Mittagessen in einem lokalen Familienrestaurant und schauen Sie den Prozess des “Lawaschbacken” – armenischen Fladenbrots. Weiter zum Kloster Geghard aus dem 4. Jahrhundert (das “Kloster der heiligen Lanze”). Rückfahrt nach Jerewan. Freie Zeit.

  • Sonnenempel im Garni
  • Masterklasse von dem Lawaschbacke
  • Kloster Geghard

Tag 6:

Abflug. Transfer zum Flughafen “Zwartnots”.

  • Personal driver
  • Hotel accommodation
  • Breakfast
  • Your selected options

Text about features

Text about features

Text about features

Text about features

Text about features